Wolf Becke wurde am 22. Januar 1954 in Waibstadt/Baden Württemberg geboren.

1976-1981 studierte er in Heidelberg/Karlsruhe Kunsterziehung und Mathematik, u.a. bei Prof. Kläger, Prof. Kästner und Prof. Lüpertz.

Er arbeitete als Kunsterzieher und Mathematiklehrer in Pforzheim, Karlsruhe, Denzlingen und Freiburg, seit 1993 als Dozent für Didaktik der Bildendenden Kunst an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe und am Lehrerseminar in Freiburg.

Seine Bilder wurden u.a. 1987 in Pforzheim (Galerie Brötzinger Art), 1991 in Remchingen (Firmensitz DATEV), 1993 in London (Art Gallery Sal Wood), 2017 in Freiburg-Ebnet (Kultursommer) und 2019 auf der Kunstmesse Regio Art in Lörrach ausgestellt.

Er ist Mitglied der Galerie Zeitkunst / Baden-Baden, des Kunstvereins artstages / Breisach und der Abstract Art Academy / Freiburg-London.
Galerievertretung: Galerie Artodrome, Berlin

Er lebt mit seiner Frau und zwei Pflegekindern in Stegen-Wittental bei Freiburg.